Menü

LowCarb-Brunch für ZUKI – eine Zusammenfassung

lowcarb-brunch-zuki-erl-14

LowCarb-Brunch für ZUKI

Nun ist es leider schon vorbei: mein spannendes, aufregendes und absolut aussergewöhnliches LowCarb-Gourmet-Brunch für ZUKI (Zukunft für Kinder) in Erl (22. August 2015)!
Es gab soooo viele tolle Eindrücke – ich möchte euch hiermit etwas teilnehmen lassen:

Am Freitag vor dem Brunch fuhr ich mit Sack und Pack und tonnenweise Nervosität frühzeitig nach Erl und war gleichmal erschlagen von der Schönheit des Veranstaltungsortes (kannte den ja noch nicht)!
Direkter Blick über eine grüne Wiese auf die beiden schönen Festspielhäuser – mit blitzblauem Pool vor der Tür. Berge, Sonne, blauer Himmel: ein Traum! Festspielhaus

Das Team vom Gasthof Beim Dresch hat schon mit dem Herrichten des Raumes begonnen.
Mein Technik-Check im Veranstaltungsraum verlief positiv (Ist ja immer meine größte Sorge!).
Eine der Hauptsponsoren (das Ehepaar Monika und Samir Charrak von Dr. Almond) sind schon anwesend und um 16.30 Uhr wird mit dem Backen der Brote und Kuchen begonnen. Hab auch noch “schnell” ein Blech “Claudia/ZUKI-Torte” gemacht.

thumb_IMG_8901_1024
Das Backrohr kam erst gegen 22.00 Uhr zur Ruhe – wir machten nur eine 50-Minütige Esspause während eine Ladung Brot im Backrohr war: telefonische Steak-Order im Restaurant, mit dem Auto 150m dorthin rasen, essen, G´spritzten trinken, mit Auto retour rasen, Brötchen raus, nächste rein.

thumb_IMG_8900_1024

Es war ein Mordsspaß!
lowcarb-brunch-zuki-erl-08Wir bekamen im Premierenhaus während des Backens auch schon Besuch von den ersten Teilnehmern: Jörg Kiel mit Familie aus Fulda, Claudia Baile mit Freundin (die extra aus Mannheim “schnell-mal-zum-Frühstück-nach-Tirol” anreisten) sowie Zsofie Riedl von der Fa. Update1 mit Mann Andi. Bei einem Glaserl Wein warteten wir auf die letzten Brote aus dem Backrohr.

Nach einer für mich (vor Aufregung) fast schlaflosen Nacht war um 8.00 Uhr Treffpunkt in der Küche: aufbacken, Buffett richten, Verkaufstisch herrichten, Listen zücken, 1.000 Kleinigkeiten…

Alle (!) angemeldeten Gäste kamen pünktlich und auch tatsächlich – trotz Traumwetter! Wir hatten Anreisen aus Mannheim, München, Passau, Stuttgart, Wien…

lowcarb-brunch-zuki-erl-01

Jeder der wollte wurde mit Sekt versorgt, es gab gemütliche Plauscherl auf der Terrasse und anschließend Kurzvortrag von mir über Sinn und Zweck der LowCarb-Ernährung und die Verbindung zu ZUKI über die Erdbeer-Limetten-Torte.

lowcarb-brunch-zuki-erl-06

Das Buffett wurde erfolgreich gestürmt, alle waren satt und begeistert!
Ich bin im nachhinein etwas fassungslos: offensichtlich war mein Kurzvortrag so “spannend”, dass niemand das vollständige Buffett fotografiert hat – die 3 riesigen Tische haben sich fast gebogen! Ehrlich!
Aber wie gesagt: anscheinend gibts “nur” Detailbilder. Sollte jemand der Teilnehmer das hier lesen und doch ein Gesamtbild haben: bitte, bitte mir weiterleiten (gerne auch andere Bilder der Veranstaltung: ich selber hab vor Aufregung auf das Fotografieren vergessen!).
Nur kurz eine Beschreibung: ein Tisch war voll mit Dr. Almond-Brötchen, Muffins, Kuchen; der nächste Tisch krümmte sich unter Rühreiern, weich gekochten Eiern, Schinken, Speck, Melonen, Gemüse, Käseplatten, Butter, Kräuteraufstrichen, Tomaten/Mozzarella, Räucherlachs mit Kren-Creme usw. und am dritten großen Tisch fand man Nussmüsli, Schokoaufstriche (Mandel und Nougat), Joghurt, Obstsalat, verschiedenste Kerne, Nüsse etc, Kuchen, ZUKI-Torte, Dessertcreme, selbstgemachte Marmeladen (Erdbeer-Minze, Ringlotten)…
Ich selber konnte gar nicht alles kosten – es war eindeutig zuviel!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Veranstaltung wurde dankenswerter Weise von verschiedenen Firmen gesponsert, so konnten sämtliche Einnahmen an ZUKI weitergeleitet werden:

Fa. C+C Pfeiffer Gmbh Gastronomie-Großhandel hat ALLE Lebensmittel, Obst, Sekt und Kaffee für das Buffett gratis zur Verfügung gestellt! Leider war kein Vertreter der Firma anwesend.

Fa. Dr. Almond ( www.dr-almond.com ) hat Unmengen Brotbackmischungen lowcarb-brunch-zuki-erl-16 für glutenfreie LowCarb-Brote und Kuchen mitgebracht, selbst gebacken und einige weitere Packungen zugunsten von ZUKI verkauft (und natürlich auch den Unkostenbeitrag bezahlt). Weitere Spendengelder kommen noch nachhaltig: Alle Gäste bekamen 10% Gutschein auf alle folgenden Bestellungen – weitere 10% vom Bestellwert gehen an ZUKI.

Update1 (www.update1.at) – das erste Wiener LowCarb-Bistro war durch Zsofia Riedl und ihrem Mann vertreten. Die Inhaber der Firma (Anita und Gabor Ipsits aus Ungarn) wollten auch kommen, ging sich aber um einen Hauch mit Urlaub nicht aus).
Sie haben an ZUKI € 500,– (!!!) gespendet UND auch noch den Eintritt bezahlt!

Das Team vom “Dresch” mit Martina und Paula waren unermüdlich im Einsatz und haben ein herrliches Buffett gezaubert, serviert, alles wieder verräumt, gereinigt, usw usw. Ausserdem stellte Familie Anker die traumhaften Räumlichkeiten gratis zur Verfügung!
DANKE nochmals an euch: es war unglaublich toll!

lowcarb-brunch-zuki-erl-07

Ein ganz besonderes Dankeschön gehört noch meiner lieben Freundin Margit Passegger: Sie hat von der Veranstaltung vermutlich nicht sehr viel geniessen können: sie hat sich genauestens um die Finanzen, die Korrektheit der Listen und die Kassa gekümmert!
DANKE liebe Margit – ich koch dir doch mal die guten LowCarb-Kaspressknödel! Versprochen! Nur für dich! 😀

Erst um 13h begann sich die Gesellschaft aufzulösen – das nette Zusammensein wurde dann in kleinerem Rahmen im Gastgarten des Restaurants fortgesetzt. Es war noch ein lustiges, informatives, netzwerkendes und absolut gemütliches Ausklingen eines wirklich (für mich) aufregenden Tages! Marina Lommel (Foodpunk), Zsofia Riedl (Update1), Monika und Samir Charrak (Dr. Almond), Christine Pfeil (lowcarb-ketogen.de) Vilmos Fux (Functional Medicine) und ich plauderten und “brainstormten” noch munter drauf los – fein wars!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Teilnehmer, Spender, Sponsoren und alle “Daumendrücker”: im Endeffekt wurden unglaubliche € 2.777,– erzielt, die natürlich gleich an ZUKI überwiesen wurden!
Ich bin auch sehr froh, dass sich alle Beteiligten bereit erklärt haben, diese Veranstaltung zu wiederholen! Sobald ich einen Termin hab, geb ich den natürlich gerne bekannt!

Für weitere Unterstützung ist der Verein ZUKI natürlich sehr dankbar – es werden auch noch dringend Paten für Kinder in Kalkutta und/oder Sundabarns gesucht!
“Zukunft für Kinder – ZUKI”
IBAN: AT23 1100 0093 5440 2101
BIC: BKAUATWW

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich war zu Gast bei dieser sehr gelungenenVeranstaltung!
    Sowohl Vortrag als auch das reichhaltige und absolut hervorragende Angebot an köstlichen Broten und süssen “Verführungen” hat mich begeistert!Einfach toll!
    ZUKI finde ich ebensfalls ein sehr gutes und intelligentes Projekt, Kindern zu einer besseren Zukunft zu verhelfen.Weiter so!!!!

    Antworten

  2. Die Aktion finde ich sehr toll und das Essen war bestimmt super lecker. Da wäre ich gerne dabei gewesen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.