Menü

ZUKI-Abnehmgruppe 2018

ZUKI-Abnehmgruppe 2018 – eine Erfolgsgeschichte!

War DAS ein erfolgreiches Abenteuer!

Auf der Suche nach vernünftigen Möglichkeiten den wunderbaren Verein “ZUKI-Zukunft für Kinder” (neben meinem jährlichen LowCarb-Brunch zugunsten des Vereins) zu unterstützen kam ich auf die Idee eine 12-Wochen-Abnehmgruppe – welche ich ausschließlich online über eine geheime Facebook-Gruppe betreuen würde – zu organisieren und sämtliche Einnahmen dem Verein zu spenden.
Warum ich mich so gerne für diesen Verein engagiere kann man HIER nachlesen.

Würde jemand bei diesem Experiment mitmachen?
Was kann ich anbieten?
In welcher Reihenfolge?
Welche Informationen könnten für die Teilnehmer interessant sein?

Schön langsam kamen die Ideen:
Ich biete ein “Informationsbuffet” an. Die Teilnehmer können sich in ihrem Tempo und in ihrem Interesse mehr oder weniger Informationen holen und umsetzen.
Die “Hauptzutaten” des Buffets sind allerdings (als “roter Faden”): LowCarb-Ernährung, Grundlagen aus der TCM-Diätetik, und/oder – wer möchte – Ketogene Ernährung.

Zu diesen Hauptzutaten kann man sich noch mehr oder weniger “Häppchen” aus anderen Themengebieten holen und umsetzen – oder auch nicht. Wie bei einem richtigen Buffet: manche kosten von allem, manche nur von einer Speise, manche häufen alles gleichzeitig auf den Teller, andere gustieren und nehmen alles hintereinander. Genau so soll/kann es auch mit meinen Informationen ablaufen!

Damit auch alles korrekt abläuft und gesundheitlich auf der sicheren Seite stattfindet hab ich Dr. Roland Fuschelberger gewinnen können und von den Teilnehmern Anfangs-Blutbefunde (und auch Abschluss-Blutbefunde) erbeten.

Und es haben sich – zögerlich aber doch – “Freiwillige” gefunden!
Einige haben sich extra bei Facebook angemeldet um dabei sein zu können!
Nach der Beantwortung einiger Gesundheitsfragen, dem Übermitteln des Blutbefundes und der Bezahlung des Spendenbeitrages für 12 Wochen von € 189,– wurden die Teilnehmer in die Gruppe aufgenommen und los gings!

Es kamen schlussendlich einige umfangreiche “Buffet-Zutaten” auf den Tisch:

 

* Über 23 Lehrfilme zu verschiedenen Gesundheits- und Ernährungsthemen (á mindestens 45 Minuten)
* 5 Experteninterviews (Dipl.oec.troph.Ulrike Gonder, Dr. med. Volker Dahmen, Mag. Julia Tulipan, Dr. med. Vilmos Fux, Julia Gruber…)
* Einige Kurzinterviews von ehemals Betroffenen aufgenommen am LCHF-Kongress in Düsseldorf
* Wöchentlich eine live-Fragestunde mit mir
* Unzählige PDFs mit Informationen
* Viele Rezepte zur Motivation und Umsetzung
* Fast pausenlose Beantwortung von Kommentaren und Beiträgen
* 3 Realtreffen in Schladming, Wien und Innsbruck
* Abschlussparty online mit “Ergebnis-Bekanntgabe” (inklusive Konfetti-Chaos!)

Am 7. Jänner ging die “Abnehmreise” los – und nach 13 Wochen (die unglaublich schnell vergingen) sollte sie zu Ende sein. Sollte. Denn es gibt einige Gruppen-Abschluss-Verweigerer die einfach weiter machen, sich gegenseitig motivieren, Rezepte austauschen etc. (Auch ich gehör zu diesen Verweigerern!). Kein Problem: die Gruppe/das Buffet bleibt ja bestehen!
In diesen 13 Wochen sind viele Kilos verloren gegangen (von 0-16 Kilo war alles dabei), viele Zentimeter verschwunden und einige gesundheitliche Wehwehchen (z.B. Migräne, Reizdarm, Blähungen, Müdigkeit/Erschöpfung … ) haben sich beruhigt oder gar aufgelöst.
Niemand trauert den verlorenen Dingen nach!
Im Gegenteil: die Motivation weiterzumachen ist extrem hoch – was mich natürlich unglaublich freut!
Zum Abschluss des Programmes kurz vor Ostern hab ich nochmal einen kräftigen Spendenaufruf gestartet, dem einige sehr großzügig gefolgt sind – so kam diese unglaubliche Summe schlussendlich zusammen.

Das Spendenergebnis nach 13 Wochen war grandios und hat meine Vorstellungen weit übertroffen!

Nach Rücksprache mit Claudia Stöckl wird das Geld für den Bau einer Wasseraufbereitungsanlage (Wasserbohrung, Filteranlage etc) im Berufsausbildungszentrum, welches 80 Studenten eine Berufsausbildung ermöglicht und auch die Schul-Bäckerei (die ja viel sauberes Wasser benötigt) beherbergt, verwendet. Die Schulbäckerei versorgt ca. 250 Kinder mit frischem Brot – am Wochenende lernen 20 Jugendliche dann Brot backen. Derzeit steht für all das nur ein kleiner Mini-Wassertank zur Verfügung.
ZUKI unterstützt zahlreiche Schul-, Sport-, Berufsausbildungsprojekte in Kalkutta und Sundarbans und ich bin sehr froh dass, wir da einen großen Beitrag dazu leisten konnten!

Mein persönliches Fazit:
Das anfängliche Bauchweh so eine große Gruppe gut und doch möglichst individuell zu betreuen wurde in kürzester Zeit von den unglaublich netten, wertschätzenden und freundlichen Teilnehmern (es waren wie bei Ernährungsthemen üblich viel mehr Frauen als Männer in der Gruppe) “geheilt”. Ich war angenehm überrascht wie sich in kürzester Zeit eine total motivierende und harmonische – ja freundschaftliche Gruppe gebildet hat!
DANKE dafür an alle die sich daran so aktiv beteiligt haben!
Dadurch wurde auch ich motiviert noch mehr Informationen zu geben, fast pausenlos “anwesend” zu sein und auch völlig ungeplante Themen von heute auf morgen zusätzlich auszuarbeiten!

Ein herzliches DANKESCHÖN:
* An die wunderbare Abnehmgruppe und ihren Willen für den guten Zweck nicht nur Beitrag zu zahlen sondern auch zu spenden!
* An Dr. Roland Fuschelberger für die medizinische “Übersicht” – er ist uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden!
* An meine Interview-Partner, die einen sehr wertvollen Beitrag für die Gruppe und deren Motivation geleistet haben
* An die Firma Dr. Almond mit Dr. Monika Charrak für die Unterstützung durch einen großzügigen Rabattcode, damit man nicht auf Brot, Kuchen, sonstige Köstlichkeiten verzichten musste!
* An die Firma Social Media Bayern mit meiner Partnerin Christine Pfeil die mir bei ablauftechnischen und organisatorischen Belangen geholfen hat
* An meine Freundin Margit Passegger, die auch mal mit Antworten und Kommentaren hilfreich und kompetent eingesprungen ist, wenn ich mal NICHT online war
* An Claudia Stöckl (Obfrau des Vereins ZUKI) und Marlies Steinbach (Vorstand des Vereins ZUKI) die nicht nur teilgenommen haben, sondern auch so wunderbare Arbeit für den Verein leisten. Durch ihr aktives Vorleben von unermüdlicher ehrenamtlicher Tätigkeit werde ich immer wieder motiviert für ZUKI etwas auf die Beine zu stellen
* Für die unzähligen wunderbaren Rückmeldungen der Teilnehmer über Erfolge und ihre Begeisterung vom Gesamtprogramm

 

DANKE an Alle, die dieses Projekt so erfolgreich werden ließen!

Nähere Information zu mir und meinem Werdegang findet man HIER

Wer sich über meine aktuellen Kurse und Aktivitäten informieren möchte findet HIER die Termine

Wer sich genauer über den Verein ZUKI – Zukunft für Kinder informieren möchte kann das HIER tun

Wer sich Basiswissen über die LowCarb-Ernährung aneignen möchte findet meine Einführungsfilme (und andere Informationen) HIER auf Youtube

Meine derzeit 7 Bücher zum Thema LowCarb und Ketogene Ernährung findet man HIER aufgelistet

Wer rechtzeitig über die nächsten Aktivitäten bzgl. ZUKI-Abnehmprogramm oder LowCarb-Brunch oder anderes informiert werden möchte, der abonniert bitte diesen Blog via e-mail (siehe rechts oben in der Spalte). Danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.