Menü

Biskuitschöberl

IMG_6230

Biskuitschöberl

Zutaten:
2 Eier
Ursalz
10g Kokosmehl
1/2 TL Guarkernmehl (eher weniger)
etwas Pfeffer
gehackte Petersilie

Zubereitung:IMG_6233
Eiklar mit Ursalz und Pfeffer sehr steif schlagen. Dotter und die übrigen Zutaten rasch einmengen und Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder Tortenform ca. 2cm dick auftragen. Bei 180°C ca. 20-30 Minuten backen (Nadelprobe), überkühlen lassen und Schöberl schneiden.

Tipp: Schöberl erst unmittelbar vor dem Servieren in die Suppe geben, damit sie nicht zu weich werden.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Daniela
    Habe eine Frage zu Gluten: meine Stieftochter hat ein Baby mit 6 Monaten und der Arzt meint sie sollte unbedingt Gluten zufuettern damit keine Zöliakie entsteht damit das Immunsystem sich dran gewöhnt. Wir sind da nicht so überzeugt. Andererseits wenn sie dann tatsächlich Zöliakie entwickelt nur weil sie es nie bekommen hat, wäre das auch nicht gut. Sollen wir Getreide füttern um das zu vermeiden und es dann erst später wieder weg lassen? Was meinst du?

    Antworten

    • JA NICHT IMMUNSYSTEM MIT GLUTEN BELASTEN! So ein Schmarren! Hab das (da die Anfrage schon öfter kam) mit meinem Chef (= Immunabwehrspezialist) geklärt. Er rät DRINGEND ab davon. Ab und an Glutenhältiges frühestens ab dem 1. Geburtstag.

      Antworten

  2. Liebe Daniela,

    danke für das feine Rezept! Bin schon lange auf der Suche nach einer Suppeneinlage – abseits von Gemüse und Fleisch.
    Ein Frage habe ich noch: Wie lange halten sich die Schöberl, wie lagere ich sie am besten und kann/soll ich sie einfrierenn?

    Danke und liebe Grüße
    Ivana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.