Menü

Hühnerkraftsuppe

Hühnerkraftsuppe

1 Suppenhenne (altes Hühnchen) mit
Wurzelgemüse und
Gewürzen (Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfefferköner, Rosmarin und Thymian) aber
OHNE Salz und
viel Wasser mindestens 4h köcheln lassen.

Hühnerkraftsuppe im CrockPot/SlowCookerIch mach das über Nacht im CrockPot. Dieser ermöglicht mir ohne Flüssigkeitsverlust die herrlichsten Kraftsuppen, Eintöpfe, Schmorbraten etc. etc. Er ist mittlererweile das wertvollste und unverzichtbarste Küchenutensil bei mir!

Wacholderbeeren stärken das Herz, Rosmarin ist gut für die Leber und Thymian entschleimt supergut (besonders die Lungen). Zum Entschleimen daher viel mit Thymian würzen oder Tee davon trinken!

Interessant: Hühnersuppe regt nachweislich die Produktion sowie die Aktivität der T-Zellen  Abwehrzellen des Blutes) an – es ist also keine Einbildung, dass in vielen Kulturen weltweit Hühnersuppe zur Kräftigung und Regeneration eingesetzt wird!

Wenn man die Hühnersuppe ohne Salz kocht und kochend heiß in gut verschließbare Gläser füllt, Suppe im Glasdann ist sie monatelang haltbar. Ohne Kühlschrank! Meine Suppe ist nach stundenlangem Kochen sehr konzentriert, daher füll ich sie in kleinere Gläser und bei Verwendung verdünne ich sie mit Wasser auf die gewünschte Stärke. Sie dient mir als Basis für köstliche Suppen und Gerichte, manchmal einfach nur als Heißgetränk zwischendurch! Natürlich salze ich sie nun!

 

 

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tipp aus dem Netz:
    man sollte möglichst ein Biohuhn nehmen, da durch das stundelnage kochen das enthaltene Antibiotika im Huhn in die Suppe übergehen soll…

    Antworten

    • Ich nehm ausschließlich hochwertige Zutaten und rate das auch jedem! Pute ist übrigens “verseuchter” als Hühnerfleisch. Selbst wenn es bio ist!

      Antworten

  2. Woher kommt die Haltbarkeit, wenn ich die Suppe heiß in Gläser und ohne Salz in Gläser abfülle? Obwohl ich meine Brühe immer siebe, wird sie nach einigen Tagen “sauer”, durch die Gemüsefasern vermutlich.

    Antworten

    • Wenn du die Suppe mit Salz lagern willst, dann beginnt sie zu fermentieren und wird so kaputt. Wenn du die Suppe aber salzlos kochend heiß in Gläser füllst und sofort schließt, dann bildet sich beim Erkalten das konservierende Vakuum. Keine Chance zum sauer werden. Du musst die Suppe auch nicht wirklich absieben. Sie muss nur heiß und salzlos sein 🙂

      Antworten

      • darf denn das Gemüse und Fleisch mit rein in die Gläser ? Hab nämlich gestern auch wieder eine gekocht und abgefüllt. Allerdings habe ich Gemüse und Fleisch auch auf die Gläser aufgeteilt.. Sollte ich das nächste Mal absieben ?

        Danke schonmal

        Antworten

        • Kannst schon auch mit rein geben – die haben nach der langen Kocherei aber keinen gesundheitlichen Wert mehr. Wichtig ist nur, dass du die Suppe NICHT gesalzen hast – sonst fermentiert sie und wird grässlich!

          Antworten

          • ja das hatte ich gelesen. ok.
            am Freitag kommt endlich mein Crockpot, ich bin schon sehr gespannt, hab ja im Gefrierschrank noch einige unserer Hähne. da werd ich gleich testen. Eine Verständnisfrage, weil ich dann Neuling auf dem Gebiet Crockpot bin: man tut alle Zutaten (ohne Salz) auf einmal rein und schaltet ein und lässt es dann eben über Stunden köcheln ? aber der CP hat doch gar keine Temp über 100 Grad, insofern köchelt es ja nicht sondern wird nur sehr warm (glaub um die 80 Grad ist high ?). Also das heisst dass nichts was in den CP kommt vorher gekocht (100 Grad) haben muss sondern alles gleich da rein kann und von anfang an mit der niederen Temperatur schmort ? Grad bei der Suppe kann ich mir das schwer vorstellen….

          • Es wird schon richtig heiß – Suppe klappt PERFEKT ohne großartigem Flüssigkeitsverlust. Alles rein und köcheln lassen. Wirst es lieben!

  3. Danke für dieses Rezept, Daniela. Nachdem ich nun erfolgreich die Rinderkraftbrühe im CrockPot gekocht habe (sehr gehaltvoll und lecker), habe ich gerade das Suppenhuhn aufgesetzt. Bin wieder sehr gespannt :-).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.