Menü

LowCarb Powidl-Palatschinken

 

LowCarb Powidl-Palatschinken

LowCarb Powidl-Palatschinken Rezept:

Zutaten:
2 Eier
1 EL griechisches Joghurt 10%
2 EL EW-Pulver neutral*
1-2 EL Süße nach Wahl* (optional)
1-2 TL Zimt
Prise Ursalz*
Butter für die Pfanne

Fülle: 
selbstgemachter Powidl (= Pflaumenmus/-paste mit Zimt und Nelken) ohne Zucker oder Zwetschkenröster
restliches 10% Joghurt
Zimt zum Bestreuen

Zubereitung: LowCarb Powidl-Palatschinken
Alle Zutaten sehr kurz mixen: je kürzer umso flaumiger werden die Palatschinken.
Nicht zu dünn backen – sie reissen sehr leicht! Auch nicht allzugroß backen, damit man sie leicht wenden kann. Nicht zu früh wenden.
Die Palatschinken sind sehr flaumig und sollten gut gewürzt werden, damit sie nicht so sehr nach Ei schmecken.
Für die Fülle Joghurt mit Powidl (1:1 schmeckte noch gut fruchtig) und ev. zusätzlichem Zimt mischen. Palatschinken füllen und nochmal mit Zimt bestreuen.

Natürlich klappen die Palatschinken auch wunderbar mit der unglaublichen Pancake-Mischung von Dr. Almond*!

Tipp:
oeWeitere Schmankerl aus der Österreichischen Küche (natürlich LowCarb, glutenfrei und sojafrei) findet ihr im LowCarb-Schmankerl-Buch!

 

25 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich würde mich sehr über neue Rezeptideen über Email freuen. Danke schon mals,
    Liebe Grüße aus Niederösterreich
    Ingrid

    Antworten

  2. Ich würde mich sehr über neue Rezepte und Informationen per E-Mail freuen. Bin ziemlich neu auf diesem Gebiet und möchte gern dazu lernen.
    Viele Grüße W. O.

    Antworten

  3. Liebe Frau Pfeifer

    Ich habe mir Ihre 3 Bücher bestellt und warte nun voll Ungeduld auf die Lieferung.
    Da ich “Neuling” bin, freue ich mich über jedes tolle Rezept und hoffe, dass ich die Anfangshürden bald überwunden habe.

    Antworten

  4. wieder ein tolles Rezept! Habe alle ihre Kochbücher und ich liebe sie – seitdem macht vor allem backen richtig Freude und alles gelingt und schmeckt! Diese Woche sind die Weihnachtsbäckereien dran!

    Antworten

  5. Hallo Danielea.
    Ich würde auch sehr gerne über die neuesten Rezepte informiert werden.
    Der Kurs am Donnerstag sehr interessant und deine Kostproben äußerst lecker … :p
    Vlg Christine 🙂

    Antworten

  6. Bin gerade auf deine Seite gestoßen, klingt alles sehr lecker!

    Antworten

  7. Hallo Frau Pfeiffer,
    habe gerade Ihre leckeren Muffins aus Eiern und Kokosmehl gegessen. Einfach köstlich!!!
    Auch Brot habe ich schon nach Ihren Rezepten gebacken. Endlich mal low carb Brot, das schmeckt.
    Gerne möchte weitere Ihrer leckeren Rezepte erhalten.
    Vielen Dank

    Antworten

  8. Deine Rezepte sind super.
    Helfen mir sehr weiter.Danke

    Antworten

  9. Freue mich immer über die tollen Rezepte die sind sooooo gut 🙂

    Antworten

  10. hallo, ich würde auch sehr gerne über weitere Rezepte informiert werden.
    Ich habe gestern die Zimt-Teilchen getestet. Die sind super.
    Das Weihnachtsbackbuch befindet sich auch bereits in meinem Besitz 😉
    Vielen Dank

    Antworten

  11. Liebe Frau Pfeifer!
    Angeregt durch die Begeisterung meiner Frau für Ihre Rezepte bin auch ich äußerst interessiert daran. Gemeinsam haben wir schon öfter Ihr Eiweißbrot und die gar köstliche verkehrte Apfeltorte gebacken. Bin schon auf weitere Rezepte gespannt.
    Liebe Grüße, Andreas Laister

    Antworten

  12. Ich liebe diese LC-Rezepte und möchte gerne immer informiert werden. Daaanke 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.