Menü

Knoblauchbrot

LowCarb, glutenfrei IMG_3905-imp Zutaten:
60g Flohsamenschalen gemahlen
60g Goldleinsamen gemahlen
45g Sesam gemahlen
1 TL Backpulver
1 TL Brotgewürz
Prise Kurkuma
6-8 Knoblauchzehen zerdrückt
1 1/2 TL Ursalz
5 Eier
3 EL Olivenöl
90g Frischkäse oder Creme fraiche

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Die Eier mit Salz, Knoblauch, Frischkäse und Öl gut mixen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren. Der Teig zieht schnell an und wird eher fest, geht aber gut auf. In einer Brotbackform bei 175°C ca. 50-60 Minuten backen.

Tipp: Man kann den Knoblauch auch nur grob schneiden – das sorgt für einen extra “Biss”

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Daniela,

    ich wollte dich allgemein fragen, wie ich die Brötchen und Brote am besten aufbewahre, damit sie am längsten frisch bleiben? In eine Folientüte, Papiertüte oder Sonstiges?
    Habe vorhin deine Kurkuma-Keto-Brötchen gebacken und finde sie köstlich!
    Danke und liebe Grüße,
    Michelle

    Antworten

    • Hallo Michelle! Ich meist in ein Plastiksackerl oder Frischhaltefolie und bewahr sie sicherheitshalber im Sommer im Kühlschrank auf. Manchmal kipp ich auch einfach nur eine Salatschüssel drüber und lass sie in der Küche stehen. Brotdose hab ich nämlich keine mehr 😀
      Wer nur ab und an mal ein Brot oder Brötchen isst, kann sie auch gut scheibenweise oder einzeln einfrieren.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.