Menü

Schoko-Capuccino-Torte

IMG_0997-imp

Schoko-Capuccino-Torte

Zutaten:
80g fein gemahlene Mandeln
ca. 3 EL geschmolzene Butter
3 Eier
Prise Ursalz*
15 g Flohsamenschalen*
15 g Kakao
4 EL Rahm/Sahne
1 satter EL Sauerrahm (ca. 60g)
2 EL Süße nach Wahl*
Vanille
1 TL Backpulver

Fülle:IMG_0999
250g Mascarpone
250g geschlagenen Schlagobers
2-3 EL Süße nach Wahl*
1 starker Espresso (ca. 80ml)
Prise Ursalz*
150g geschmolzene Schokolade 85%

Zubereitung:
Für 3 Tortenschichten (á 18cm) alle Zutaten rasch zu einem eher weichen Teig rühren und dünn auf die, mit Backpapier ausgelegten Tortenformen aufteilen. Bei 180°C ca. 10-15 Minuten backen (Teig geht nicht auf). Auf Tortengitter auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Mascarpone mit Espresso, Süße und Ursalz mixen. Geschmolzene Schokolade rasch dazumischen und zum Schluss geschlagenen Schlagobers unterheben.
Torte nun mit Creme schichten, vorsichtig auf Kuchenteller geben und einige Stunden kühl stellen. Dann erst in Stücke schneiden und genießen!

P.S.: für die Zahlen-Freaks: bei 8 Stück kommt 1 Stück auf ca. 5g KH. Da die Torte aber seeeeeehr üppig und sättigend ist, würd ich sie auf 10 Stück aufteilen…. Also noch weniger KHs pro Stück …. 🙂

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Daniela,
    wie’s der Zufall so will, haben wir aus Versehen zur Haferkleie gegriffen anstatt zum Flohsamen. Als wir es merkten, war schon die halbe Menge an Haferkleie untergemischt. Für den Rest haben wir dann die Flohsamenschalen genommen. Ebenso haben wir die Butter bei dem Tortenboden beim Schmelzen in der Mikro vergessen und die Eier getrennt und das Eiweiß als Eischnee untergehoben. Was soll ich sagen: der Boden ging richtig auf und war durch die Haferkleie etwas bissiger als beim Originalrezept. Nur noch so!

    Antworten

  2. Liebe Daniela, vielen Dank für das tolle Rezept!
    Verstehe ich das richtig, dass ich aus den oben aufgeführten Zutaten für den Boden drei Böden bekomme? Und diese Masse auf drei Formen à 18cm aufteile?

    Lieben Dank, Marion

    Antworten

  3. Liebe Daniela
    Ich glaube, dass ich Dir im Namen vieler Deiner Fans für die super Rezepte, die Du Dir immer wieder einfallen lässt, von Herzen danken kann!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.