Menü

Marillenknödel

 

IMG_4320-imp

Marillenknödel

Zutaten für ca. 6 Knödel (je nach Marillen-Größe)
250g Topfen 20%
1 Ei
1 EL weiche Butter 
Prise Ursalz*
1 EL Kokosmehl*
1 EL fein gemahlene Flohsamenschalen*
3 gestrichene EL Pfeilwurzelmehl*

EW-Pulver* neutral zum Formen
Marillen

Brösel:
Butter
gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
Zimt

Zubereitung:
Topfen, Ei, Butter und Salz gut verrühren. Mehle und Flohsamenschalen rasch unterrühren und ca. 10 Minuten rasten lassen.

Auf ein kleines Tellerl EW-Pulver geben. 1 EL vom Teig darauf geben, etwas mit EW-Pulver bestäuben und rasch eine Marille einarbeiten. Hände gut mit EW-Pulver „pudern“ und rasch arbeiten. Der Teig ist weich, lässt sich aber gut formen und verarbeiten. Alle Ritzen gut schliessen.
Knöderl in leicht gesalzenem Wasser 7-10 Minuten köcheln (nicht wallend).

In der Zwischenzeit Butter schmelzen und Haselnüsse bzw. Mandeln darin verrühren. Nicht rösten – nur etwas wärmen. Mit Zimt würzen. Knöderl vorsichtig darin wenden, ev. noch etwas Zimt darüber geben und schmecken lassen!

Tipp:
oeWeitere Schmankerl aus der Österreichischen Küche (natürlich LowCarb, glutenfrei und sojafrei) findet ihr im LowCarb-Schmankerl-Buch!

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Keto-Marillenknödel - LowCarbGoodies

  2. Pfeilwurzmehl ist ein Bindemittel und könnte allenfalls durch Guakernmehl ersetzt werden.

    Antworten

    • Aber unter keinen Umständen in dem Mengenverhältnis. Dann fehlt Volumen. Meine Rezepte funktionieren so wie sie sind – keine Garantie für eigenartige Abwandlungen…

      Antworten

  3. Hallo. Ich habe viele low carb mehle zuhause aber pfeilwurzelmehl hab ich noch nie gehört. Ist es zwingend notwendig oder kann es auch durch Mandel, kokos oder sojamehl ersetzt werden?
    LG

    Antworten

  4. Hallo Daniela! Ich hab gerade dein Knödelrezept ausprobiert und bin begeistert. Ich hatte meine Zweifel, ob das klappen wird. Aber es hat! Herzlichen Dank für dein Rezept!!

    Ich warte immer noch auf deine Antwort auf meine Mailfrage. Selbst, wenn du mir nicht weiterhelfen kannst, wäre ich froh über eine Reaktion! LG, Christa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.