Menü

Kokos-Zitronen-Schnittchen

 

Kokos1

Kokos-Zitronen-Schnittchen

Zutaten:
3 Eier
ca. 75ml Kokosmilch
Saft und Schale von 1 großen Zitrone (oder 2 kleinen)
1 1/2 EL Kokosmus leicht erwärmt damit es weich ist
2 EL Süße nach Wahl (ich nahm nur versuchsweise Kokoszucker, ist aber nicht LowCarb)
3 EL VCO geschmolzen
45g Kokosmehl
1 TL Backpulver mit 1 TL Apfelessig gemischt (schäumt!)
Prise Ursalz

Zubereitung:
Alle Zutaten mixen und zum Schluss Kokosmehl mit Backpulvermischung unterrühren. Kokos2
Den Teig in eine befettete Auflaufform geben (ca. 21×21 cm). Die Masse ist leicht cremig aber nicht flüssig.
Ca. 30 Minuten bei 180°C backen.

Habe zusätzlich noch 1 EL Kokosmus + 1 TL VCO mit 1/2 Zitronensaft leicht erwärmt und die warmen Schnitten damit bepinselt + Kokosraspel drauf gegeben. Ev. im Kühlschrank kühlen – schmeckt herrlich erfrischend!

22 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    Möchte die Schnitten heute gerne probieren, nur hab ich kein Kokosmus zuhause, kann ich etwas anderes stattdessen nehmen?
    LG
    Barbara

    Antworten

  2. Eben gebacken und schon ein Stück genascht – sehr lecker und machen ziemlich gut satt. Ist direkt was zum Frühstück. 🙂

    Antworten

  3. Ich sehe auf dem Bild du verwendest Produkte von Dr.Goerg … wo kaufst du die? Bestellen in D ist immer so aufwändig vor allem die Versandkosten nach Ö …

    Antworten

  4. Huhu, hab es ausprobiert, schmeckt super, ist total saftig! Leider kein bißchen fluffig, hab mit der Masse gerade so den Boden einer Kastenform ca 2 cm hoch bedecken können?! Hab ich irgendwas falsch gemacht?

    Antworten

    • Liebe Lydia – die sind eh nicht besonders fluffig – und die Höhe regulierst du mit der Größe der Form. Ich denke, du hast alles richtig gemacht!

      Antworten

      • Ok, danke für die schnelle Antwort! Dann mach ich nä Mal einfach die doppelte Menge und nehm eine Auflaufform – dann darf der Rest der Familie auch mal davon naschen

        Antworten

  5. Oh, ich liebe Kokos, ich liebe Zitrone und ich liebe dieses Rezept! Liebe Daniela, danke dafür!
    Hab den Teig in kleine Muffinförmchen gefüllt (zu 1/3 gefüllt). Serviert habe ich sie mit Mascarpone-Zitronen-Hauberl (Mascarpone + Zitronensaft + eine Prise Stevia). Einfach köstlich. Die mache ich bestimmt bald wieder. 🙂

    Antworten

  6. Hab ihn mittlerweile schon nachgemacht! Hab einen Löffel Kokoszucker mehr genommen 😉
    Schmeckt super frisch und saftig… mit einem Löfferl schlagobers … ein Traum! Danke fürs Rezept! Lg stefanie

    Antworten

  7. Wieviel Carbs hat den der gesamte Kuchen und wieviel ein Stück?

    Antworten

    • Er ist LowCarb. Die einzig nennenswerte KH-Quelle wäre der Kokoszucker, ganz wenig die Mandeln. Also wo sollen sonst KHs herkommen? Wenn du theoretische Zahlen brauchst, dann musst du das Rezept in eine der zahlreichen Berechnungsprogramme eingeben. Besser noch in alle. Dann siehst du wie sie sich alle unterscheiden und eigentlich nix genaues aussagen. Genausowenig wie eine Stückmenge etwas aussagt: wie groß ist ein Stück? Bei dir wahrscheinlich anders als bei mir. Ich berechne nichts. Ganz selten mal für Patienten, damit sie ihre EW-Menge erreichen. Aber KHs rechne ich nie.

      Antworten

      • Hallo, hab ich was übersehen oder falsch verstanden? Bei den Zutaten steht nur Kokosmehl und jetzt hast du mandeln geschrieben? Würd ihn gern nachmachen, nicht dass ich was falsch mache. 🙂 Danke! Lg

        Antworten

        • Sorry – ich seh eure Kommentare immer getrennt vom Artikel, hab nur aus dem Kopf geantwortet. Es sind dann natürlich noch weniger KHs – Mandeln sind keine drinnen – das Rezept stimmt so 😉

          Antworten

    • Virgin Coconut Oil – die hochwertigste und gesündeste Form von Kokosöl! Äußerst vielseitig und gesund dieses Fett (und ausserdem sehr schmackhaft!) 😉

      Antworten

      • OK, danke das habe ich sowieso, die Abkürzung war mir nicht geläufig.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Daniela Pfeifer Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.