Menü

Kakao-Schoko-Bomben

Kakao-Schoko-BombenKakao-Schoko-Bomben

Zutaten:
220g gemahlene Mandeln
1 P Backpulver
3 gehäufte EL Eiweißpulver neutral (ca. 45g)
90g Süße nach Wahl
Vanille
Prise Ursalz
45g Kakao
60g weiche Butter oder VCO
4 Eier L
etwas Rum 38%
1 Becher Ricotta (250g)
85% Schokolade

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Butter mit Süße, Vanille und Ursalz cremig rühren. Nach und nach die zimmerwarmen Eier unterrühren. Ricotta und Rum dazugeben. Die trockenen Zutaten nun unterrühren – es entsteht ein cremiger Teig.
Diesen Teig in tiefe Muffinförmchen geben – zu 2/3 voll machen. In jeden Muffin je nach Größe 1/2 – 1 Schokostückchen (85%) drücken. Mit etwas Teig bedecken.
Bei 180°C ca. 40 Minuten backen (Nadelprobe).

Schmecken natürlich warm am besten: der Schokokern ist geschmolzen und einfach nur himmlisch!

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Moin
    Ob man dieses Rezept auch verwenden kann, um gefüllte Lebkuchenherzen in low carb Version zu kreieren? ( ich dachte mir, alles in kleinere Förmchen zu füllen und statt schoki einen Klecks Marmelade oder anderes Fruchtpüree hineinzufüllen)
    Oder hast Du vielleicht soga schon etwas adäquates?
    LG,
    Thie

    Antworten

  2. Kann man denn die Menge Xucker pur nehmen? Oder zur Hälfte andere Süße?
    Ich hatte bei einem MandelKuchen leider mal Pech und er wurde durch den Austausch /100% Xucker ungenießbar

    Antworten

  3. Eben gebacken, 25 Minuten reichten bei mir und ich habe 12 Stück raus bekommen. Den Ricotta schmecke ich jetzt so nicht raus und ich frage mich gerade, ob die Bomben mit 40% Quark wohl saftiger werden? Mir persönlich sind sie nämlich etwas zu trocken, mit Sahnehaube passt es aber super 🙂
    Danke für deinen unermüdlichen Ehrgeiz in der Küche zu experimentieren und für´s teilen!

    Antworten

  4. Hallo,
    ich habe eine Frage die besstimmt schon zig mal gestellt wurde und entschuldige mich schon mal dafür. Ich fange gerade erst an mich mit Low Carb zu beschäftigen.
    Was ist denn z. Bsp. eine “süße nach Wahl” . Wie kann ich denn LC gerecht 100 g und mehr ersetzten?

    LG
    Daniela aus Karlsruhe

    Antworten

    • Ich nehme meist Erythritol = ein Zuckerersatz auf pflanzlicher Basis. Ohne KH, ohne Kalorien, ohne Insulinreaktion, gut Darmverträglich und kein besonderer Eigengeschmack. Im Handel bekommt man es als Sukrin, Xucker light, NaturalSweet.

      Antworten

  5. Meine sind etwas zu trocken und fast schwarz von oben. Waren Dir die 40 Min nicht zu lang?

    Antworten

    • Ich denk, dass das auch vom Backrohr abhängt. Ich schau bei jedem Backwerk in den letzten Minuten laufend nach und mach die Nadelprobe.

      Antworten

  6. Oh die sehen echt himmlisch aus! könnte man den ricotta auxh gegen was anderes tauschen? bin nicht so der ricotta Fan. aber schon jetzt ein riesen Fan von deinen Bomben 🙂

    liebe grüße

    Sandra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.