Menü

Halloween-Orangenmuffins

IMG_5270-imp

Halloween-Orangenmuffins

Zutaten:
70 g Bitterschokolade (über 80%)
70 g Butter
30 g Süße nach Wahl
1 Ei
Schale von ½ Orange
etwas Lebkuchengewürz
Prise Ursalz
80 geriebene Walnüsse

4 mittelgroße Orangen

Zubereitung:
Orangen vorbereiten: Kappe abschneiden, aushöhlen ohne die Schale zu verletzen, „Grimasse“ mit feinem Messer schneiden. Papier-Muffinförmchen in die Höhle geben (Teig rinnt sonst bei den Augen raus 😛 ).
Teig: Über Wasserbad Butter und Schokolade schmelzen.
Ei mit Süße und Gewürzen gut mixen, Schokomasse und Nüsse untermixen. Teig wird sehr fest.
Nun die Papierförmchen in der Orangenschale fast voll füllen, die Orangen in eine Auflaufform stellen und bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen (Nadelprobe).

Ev. noch mit Schokosauce verzieren.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sowas von super lecker. Für de Kaffee oder als Dessert – ein krönender Schokokuss eines Menüs…. ich lass einfach die Orangengesichter weg, backe sie als “normale” Muffins. Die Menge reicht sogar für 6 Stk. 🙂

    LG
    Alexandra

    Antworten

  2. Hört sich ja lecker an.
    das wird ausprobiert.
    Danke, und gern mehr.
    😉

    Antworten

  3. Bin mal gespannt… Finde eure Seite echt super… Weiter so

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.